Die meisten Krebsarten sind solide—eine Sammlung von mutierten Zellen wachsen außer Kontrolle und bilden einen tumor. Die sechs häufigsten Krebsarten—Brust -, Lungen -, Prostata -, Dickdarm -, Melanom-und die Blase sind die soliden Tumoren, für die fast 1 million neue Fälle pro Jahr. Krebse, die nicht als solide Krebserkrankungen werden oft in einen Topf geworfen zusammen in die Kategorie von Blutkrebs: Leukämie, Lymphom und Myelom. Kaum Ausreißer, Blutkrebs-Konto für mehr als 170.000 neue Fälle von Krebs pro Jahr. Diese Krebsarten entstehen im Blut, Knochenmark und Lymphknoten, die Stoffe, die miteinander interagieren so flüssig, dass die Krebsarten, die Sie betreffen, teilen Sie gemeinsame Merkmale und Symptome. Aber jeder Blut-Krebs hat einzigartige Eigenschaften und erfordert oft unterschiedliche Behandlungen.

„Wir nennen diese hematologic malignancies. Hämatologische Bedeutung Blut, malignen Erkrankungen als Krebs. Sie sind Malignome, die zu besetzen den Raum, bezogen auf das Knochenmark und das Blut-Versorgungsmaterial.‘ – David Topolsky, MD, Hämatologen-Onkologen, Medizinische Onkologen

Was sind Blut-Krebs-Typen?

Die drei wichtigsten Arten von Blutkrebs sind:

Multiples Myelom: Dieser Krebs entsteht im Knochenmark und wirkt sich auf plasma-Zellen, die Antikörper produzieren, die Sie angreifen, Infektionen und Krankheiten. Wenn die plasma-Zellen krebsartig werden, Sie reichern sich im Knochenmark und schädigen oder zu Schwächen Knochen und verursachen Schmerzen. Krebs der Plasmazellen produzieren auch fehlerhafte Antikörper, die es schwer für den Körper, Infektionen zu bekämpfen. das multiple Myelom behandelt werden können mit einer zielgerichteten Therapie, Strahlentherapie, Chemotherapie und/oder Stammzelltransplantation.

Leukämie: Dieser Krebs der Blutzellen beginnt in der Regel im Knochenmark und Reisen durch die Blutbahn. In Leukämie, Knochenmark produziert mutierten Zellen auf und leitet Sie ins Blut, wo Sie wachsen und verdrängen gesunde Blutzellen. Leukämie kommt in vielen Formen, aber die wichtigsten Diagnose wird festgestellt, ob die Erkrankung akut oder chronisch ist. Akute Leukämien sind schnell wachsende und kann verlangen, aggressive Behandlungen.

Lymphome: Diese Krankheiten beeinflussen die Zellen im Lymphsystem. In-Lymphomen Zellen des Immunsystems, die Lymphozyten wachsen aus Steuerung heraus und sammeln sich in den Lymphknoten, der Milz, in anderen Lymphgewebe oder in benachbarte Organe. Es gibt Dutzende von Arten von Lymphomen, aber die Krankheit ist weitgehend kategorisiert werden als Hodgkin-Lymphom oder non-Hodgkin-Lymphom. Die Immuntherapie kann verwendet werden zur Behandlung von einigen Fällen von Hodgkin-Lymphom. Andere Lymphom-Behandlungen gehören Chemotherapie und Operation zu entfernen, die betroffenen Lymphknoten.

Was ist der Unterschied? Blutkrebs: Leukämie, Lymphom und multiples Myelom

Welchen Zweck haben diese Flüssigkeiten haben?

  • Blut: Blut, regulieren den Fluss von Sauerstoff und Kohlendioxid in und aus dem Körper, enthält Immunzellen, die Infektionen bekämpfen, und liefert Nährstoffe und Hormone.
  • Knochenmark: Rotes Knochenmark produziert neue Blutzellen und der Blutplättchen, die helfen, regulieren die Blutgerinnung. Gelbe Knochenmark produziert und speichert Fette, die helfen, Knochen und Knorpel.
  • Lymphe: Lymphe Flüssigkeiten transportieren Immunzellen im ganzen Körper, liefern Bakterien zu den Lymphknoten ausgefiltert werden der Kreislauf, und die Rückkehr überschüssige Proteine auf die Durchblutung.

Patienten mit Blutkrebs oft die Symptome gemeinsam ist allen drei Formen der Krankheit: Schwäche und Müdigkeit, Knochenschmerzen, Infektionen, Fieber und Gewichtsverlust. Und einige Leukämien und Lymphome sind so ähnlich, können Sie betrachtet werden, die an der gleichen Krankheit, aber benannt werden, je nachdem, ob Sie im Blut oder in der Lymphe-system. Zum Beispiel, chronischer lymphatischer Leukämie und small lymphocytic lymphoma Auswirkungen auf die gleiche Art von Zellen, kleine Lymphozyten und werden oft als verschiedene Versionen der gleichen Krankheit. Eine definitive Diagnose kann verlangen, eine Knochenmark-Biopsie oder eine Prozedur aufgerufen, flow cytometry, die bösartigen Zellen analysiert, die mit einem laser.

Dr. Topolsky sagt, dass seine kritische, um genau zu diagnostizieren nicht nur die Art von Blutkrebs, aber welche der vielen sub-Typen des Patienten haben kann. „Das wichtigste für einen Patienten zu begreifen, ist genau das, was er oder Sie hat,“ Dr. Topolsky sagt. „Es gibt so viele verschiedene Arten von Lymphomen und viele verschiedene Arten von Leukämien. Also das wichtigste ist, ein klares Verständnis für Ihre spezifische Krankheit. Gute Kommunikation und eine gute Ausbildung aus Ihrem Onkologen oder von Ihrem Arzt ist wichtig, damit Sie verstehen, was Sie zu tun haben, und die therapeutischen Möglichkeiten zur Verfügung, um Sie.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.