Ältere Erwachsene, die gehen, um die Notaufnahme mit kognitiven Beeinträchtigungen, die eine Veränderung in der disposition Planung von zugeben zu entladen, niedriger Blutdruck und erhöhte Herzfrequenz wurden eher aufgenommen werden, um die intensive care unit (ICU) oder sterben innerhalb von 7 Tagen. Die Ergebnisse einer gematchten Fall-Kontroll-Studie von Patienten im Alter von 65 Jahren oder älter, die starben oder wurden zugelassen auf die Intensivstation innerhalb von 7 Tagen ausgewertet werden in der Notaufnahme wurden online veröffentlicht Mittwoch in Annals of Emergency Medicine („Schlechte Ergebnisse nach der Notaufnahme in die Entladung des Älteren Patienten: Eine Fall-Kontroll-Studie“).

„Notfall-ärzte müssen ausüben, Vorsicht bei der Entscheidung für die Aufnahme oder Durchführung eines geriatrischen Patienten“, sagte Gelareh Gabayan, MD, MSHS, der Abteilung von Medizin an der Universität von Kalifornien in Los Angeles. „Diese Patienten neigen dazu, empfindlicher als Ihre jüngeren Kollegen. Sogar abnorme Vitalparameter, wie Blutdruck und Herzfrequenz, die im Zusammenhang mit potenziell katastrophalen Ereignisse für die Patienten, die entlassen werden, aus dem ER eher als zugelassen.“

Patienten im Alter von 65 Jahren oder älter mit einer änderung in der Anordnung plan (aus zugeben, um sich zu entladen), akute oder chronische Beeinträchtigung der kognitiven oder mentalen status Veränderungen und abnorme Vitalfunktionen (einen systolischen Blutdruck unter 120 und Herzfrequenz über 90) hatte eine höhere Wahrscheinlichkeit des Erlebens von Tod oder einer Intensivstation Eintritt innerhalb von 7 Tagen nach der Entlassung aus der Notaufnahme. (Die änderung in der Anordnung gelenkt werden kann durch einen Arzt oder durch den Patienten verlassen das Krankenhaus gegen ärztlichen Rat.)

Vier Zeichen, die einer geriatrischen ER patient sollte ins Krankenhaus eingeliefert werden

„Sowohl die Familien der Patienten und Krankenhaus-Administratoren können den Druck Notärzte zur Entlastung Senioren aus der Notaufnahme, aber unsere Studie unterstützt die Vorsicht in diesen Entscheidungen,“ sagte Dr. Gabayan. „Unsere Studie identifiziert die Patienten, die gefährdet und die Ergebnisse zeigen, dass auch scheinbar kleine Indikatoren können bis zu hinzufügen, etwas gefährliches in diesen gefährdeten Patienten. Es ist wichtig zu beachten Sie jedoch, dass diese Studie nicht zu fördern, dass alle älteren Erwachsenen zugelassen werden. Die Erkenntnisse handeln sollte, wie ein Werkzeug für den Notfall-Abteilung-Anbieter.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.