Forscher an der Mount Sinai School of Medicine haben entdeckt, eine neue Komponente des influenza-virus, das möglicherweise die Taste zur Deaktivierung des virus die Fähigkeit, sich selbst zu replizieren und zu entwickeln, eine Universelle anti-virale Behandlung. Die Ergebnisse wurden veröffentlicht 1. Juni online in den Proceedings of the National Academy of Sciences.

Die influenza-A-virus codiert ist, durch acht einzelne single-stranded Segmente von RNA. Jedes segment muss dienen als material für die beiden machen protein und neue Segmente, Prozesse genannt Transkription und Replikation. Da jeder Strang muss erfüllen beide Funktionen, ist es unerlässlich, dass das virus priorisieren von Prozessen, beginnend mit der Transkription und dann die Umstellung auf Replikation.

Berg Sinai-Forscher haben zum ersten mal identifiziert, eine kleine virale RNA (svRNA), abgeleitet von dem virus, das ist ein integraler Bestandteil der Wechsel von Transkription zu Replikation. Die Hemmung svRNA, von dieser Schalter würde stymie-Replikation und somit verlangsamen oder zu stoppen die Ausbreitung des virus. Da das segment endet und Replikation-Strategien für influenza B und C sind ähnlich zu denen der influenza-A -, diese Entdeckung kann dazu führen, eine Universelle Behandlung für Menschen, die unter der Krankheit leiden. Es wäre auch sehr wirksam gegen das H1N1-Schweinegrippe-virus.

„Die Implikationen dieser Studie sind sehr aufregend,“ sagte Benjamin tenOever, PhD, Assistant Professor für Mikrobiologie an der Mount Sinai School of Medizin und entsprechender Autor von der Studie. „Während jedes segment kodiert für verschiedene virale Produkte, die svRNAs konsequent bleiben, sowohl zwischen den Segmenten und über virale Stämme. Wenn wir blockieren die Verfügbarkeit von svRNA können wir hemmen Sie den Schalter auf die Replikation, damit stoppen virale Verbreitung. Als zusätzlichen bonus, wenn der virus stecken bleibt in der Transkription ist, wird es weiterhin Proteine zu produzieren, die letztlich die Stärkung der Antikörper-Antwort.“

Die kleinen RNA-Komponente wurde ursprünglich identifiziert durch einen Prozess namens deep sequencing. Diese revolutionäre neue Technik erlaubt Wissenschaftlern zu erhalten, Millionen von kleinem RNAs von den Zellen in einem völlig unvoreingenommenen Weise. Die Technik wurde angewendet, um Lungen-infizierten Zellen mit influenza-A-virus und führte letztendlich zur Entdeckung des ersten kleinen RNA-Komponente jemals identifiziert, die von dieser Familie von Viren.

„Fragen bleiben über genau, wie die svRNAs Funktion,“ sagte Dr. tenOever. „Wir hoffen auch auf den Ingenieur ein Mittel, die Bereitstellung von RNA-basierten Antagonisten in den Körper als ein Mittel der Hemmung svRNA Funktion. Wir sind noch Jahre entfernt von der Lösung des ganzen Puzzles. Jedoch, durch die Suche nach diesem einen Stück eine Universelle Behandlung für alle Stämme der Grippe innerhalb der Reichweite des Werdens eine Wirklichkeit.“

Quelle:
Mount Sinai-Pressestelle
Das Mount Sinai Hospital / Mount Sinai School of Medicine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.