Geben Sie täglich Dosen von Statinen für ein paar Tage vor und nach einer Herz-Operation nicht verhindern, dass Herz-Muskel-Schäden oder die Entwicklung von Vorhofflimmern (AF) laut einer internationalen klinischen Studie unter der Leitung der Universität Oxford und finanziert von der British Heart Foundation (BHF).

Die Studie ist die größte Ihrer Art, zeigte, dass die kurzfristigen statin-Behandlung nicht profitieren Herz-Chirurgie-Patienten und erhöht das Risiko der Entwicklung von Nierenschäden. Diese Ergebnisse, heute veröffentlicht in New England Journal von Medizin (NEJM), der Regel aus einem klinischen nutzen des rapid anti-entzündliche und antioxidative Wirkung von statin-Therapie in der Herzchirurgie und sind voraussichtlich ändern internationalen Leitlinien zur Prävention von AF und anderen in-hospital-Komplikationen nach Herz-op 1.

Allerdings sind die Erkenntnisse nicht in Frage, die starke Beweise dafür, dass langfristige Behandlung mit Statinen reduziert das Herzinfarkt-und Schlaganfall-Risiko durch eine Senkung des Niveaus des „schlechten“ LDL-Cholesterin im Blut 2.

Vorhofflimmern ist eine zunehmend verbreitete Herz-Rhythmus-Störung. Über 1,1 Millionen Menschen in Großbritannien diagnostiziert wurden, mit AF und Hunderttausende mehr sind schätzungsweise nicht diagnostiziert 3. AF können verursachen Herzklopfen (zu wissen, dein Herz schlagen), Müdigkeit, Schwindel oder Ohnmachtsgefühl und Kurzatmigkeit. Aber die größte Sorge mit AF ist, dass es erhöht das Risiko für einen Schlaganfall um rund vier bis fünf mal 4. Vorhofflimmern ist eine häufige Komplikation in der Herzchirurgie. Die aktuellen Leitlinien empfehlen eine kurze Behandlung mit Statinen, um die Entwicklung der AF-5, aber die Beweise zur Unterstützung dieser Praxis ist begrenzt.

Statin-Behandlung vor einer Herz-Operation nicht vermeiden Herzschäden oder Vorhofflimmern

Die Statin-Therapie In der Herzchirurgie (STICS) – Studie, geführt von der BHF Professor Barbara Casadei an der Universität von Oxford, beteiligten nach dem Zufallsprinzip geben 1,922 Personen für die geplanten Herz-Operation, die entweder eine tägliche Dosis von statin (rosuvastatin 20 mg täglich) oder einem placebo-Tablette. Diese Menschen hatten einen normalen Herz-Rhythmus, also nicht AF vor der Operation und erhalten Sie Ihre Tabletten für bis zu acht Tage vor der Operation und für fünf Tage danach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.