Studie zeigt neue Einblicke in den langfristigen Ausbruch

Letzten Juni, in den frühen Tagen der Ebola-Ausbruch in West-Afrika, ein team von Forscher sequenzierten das Genom des tödlichen virus in nie gekanntem Ausmaß und Geschwindigkeit. Ihre Ergebnisse zeigten, eine Reihe von kritischen Fakten, wie der Ausbruch wurde entfaltet, einschließlich, dass der virus übertragen wird, nur durch person-zu-person Kontakt und es war Kommissionierung bis neue Mutationen durch die vielen übertragungen.

Während die öffentliche Gesundheit Beamten nun, dass das Schlimmste der Epidemie liegt hinter uns, es ist noch nicht vorbei, und Fragen, die die bisherige Arbeit warten noch auf Antworten.

Um Ihnen ein globales team von der Harvard University, dem Broad Institute, die US-Centers for Disease Control and Prevention (CDC) und dem National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID, Teil der National Institutes of Health), zusammen mit vielen anderen Institutionen* sequenziert mehr als 200 weitere Genome von Ebola-virus-Proben, zum erfassen der vollen Bild noch, wie das virus übertragen wird und wie es sich verändert hat über die langfristigen Ausbruch.

In einer Bemühung zur Verbesserung der globalen Antwort, dieses team Ihre Daten öffentlich zur Verfügung, wie es produziert wurde im gesamten letzten Jahr. „Einer der lohnendsten Aspekte der Arbeit in diesem Ausbruch Antwort ist, die verbindungen, die wir gemacht haben, mit so vielen außergewöhnlichen Menschen, die durch open-data-sharing“, sagte senior-Autor Pardis Sabeti. Die globalen Teams, die zusammengebaut als Ergebnis hat nun beschrieben, Ihre Analyse in einem Juni-18 Papier veröffentlicht in der Zelle.

„Unsere frühe Arbeit verfolgt das virus die Bewegungen im Laufe von nur drei Wochen, als der Ausbruch entstanden in Sierra Leone“, sagt Sabeti. „Jetzt mit einem Blick auf das virus über sieben Monate ist, können wir verstehen, wie es bewegt hat, und ändern langfristig.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.