Einen neuartigen Ansatz, um tinnitus, oder ein Klingeln in den Ohren, ein Zustand, auffallend rund 50 Millionen Amerikaner, möglicherweise bieten langfristige Entlastung, laut einer Studie veröffentlicht in der Zeitschrift Mindfulness.

Während einige Menschen beschäftigen sich mit tinnitus durch zu übertönen das Klingeln, Rauschen oder Brummen mit weißen Ton, die Forschung, die von UCSF klinische Psychologin Jennifer Gans, PsyD, hat festgestellt, dass das üben von „Achtsamkeit“,“ ein geistiger Zustand, der erreicht durch Fokussierung das Bewusstsein auf die Gegenwart und ruhig anzuerkennen, die eigenen Gefühle und Körperempfindungen, kann vorteilhafter sein.

In der Pilotstudie sieben tinnitus-Patienten an der UCSF Audiologie Klinik beurteilt wurden 12 Monate nach Beendigung eines acht-wöchigen mindfulness stress reduction Kurs, zu dem wöchentlichen Gruppenunterricht, eine ein-Tages-retreat, Lesen und meditation.

Ruhige Annahme kann lindern, stress, tinnitus, Studie findet

Gans festgestellt, dass selbst berichteten Ebenen der tinnitus-handicap-inventory, die sich auf die soziale und berufliche Funktionsfähigkeit, schlafen, Gewohnheiten, depression und Angst, hatte gemittelt 50.6 vor dem Programm, 41.7 nach Fertigstellung und hatte weitere tauchte auf 22,8 ein Jahr später. Dies bedeutete, dass der Grad der Behinderung verschoben hatte, von moderaten bis milden Ebenen.

Sechs der sieben Patienten sagten, Sie hätten weiter praktiziert Achtsamkeit seit dem Abschluss des Programms. Das Durchschnittliche Alter der Teilnehmer war 58.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.