Im Herbst 2009 fast die Hälfte der Bevölkerung von Norwegen hatte die Impfung gegen die pandemische influenza A (H1N1) – virus. Viele hatten auch schon infiziert von dem virus während des Sommers und im Herbst Ausbrüche. Die Mehrheit derjenigen, die geimpft wurden oder infiziert waren, erwartet entwickelt Immunität gegen das virus. Eine Studie der Norwegischen Bevölkerung immun status der Pandemie-virus im Januar 2010 wurde vor kurzem veröffentlicht in der Fachzeitschrift Eurosurveillance.

Seit vielen Jahren ist die Norwegian Institute of Public Health (NIPH) beobachtet hat, der Bevölkerung immun-status für influenza durch die Untersuchung von Antikörpern in Blutproben. Die jährliche Erhebung erfolgt in der Regel im August, sondern eine zusätzliche Erhebung wurde im Januar 2010 im Zusammenhang mit der Pandemie, um zu sehen, welchen Effekt die Impfung und Infektion hatte auf die Bevölkerung, die Immunität. Proben, die im Jahr 2008 wurden auch untersucht, um zu sehen, wie viele Menschen bereits eine gewisse form der Immunität vor der Pandemie aufgetreten ist.

Die Studie ergab, dass Anfang 2010 fast 60 Prozent der Bevölkerung hatten messbare Immunität gegen das Pandemie-virus, mit 45 Prozent eine ausreichende Immunität zum Schutz gegen die Krankheit.

„Dies ist eine erhebliche Steigerung, weil einige hatten Antikörper gegen das neue virus, das vor der Pandemie“, sagte Olav Hungnes, ein Forscher an der Abteilung Virologie des NIPH.

„Obwohl viele der erworbenen Immunität durch Infektion, glauben wir, dass die Impfung möglicherweise verantwortlich gewesen für die meisten erhöhen. Die Bevölkerung von Norwegen ist besonders gut gerüstet für neue Ausbrüche der Schweinegrippe, im Vergleich mit Ländern, in denen weniger erhielt den Impfstoff. Selbst diejenigen, die nicht immun sind, profitieren von der Tatsache, dass die Ausbreitung der Infektion würde verlangsamt werden durch andere “ Immunität – wir nennen dies die Immunität der Herde,“ sagte Hungnes.

Der Anteil der Jungen Menschen, die Immunität entwickelt, ist hoch, vermutlich, weil sowohl die rate der Impfung und das Ausmaß der Infektion waren hoch.

Es bleibt abzuwarten, wie gut Immunität bleibt über die Zeit und die NIPH wird auch weiterhin zur überwachung der Bevölkerung, die Immunität.

Quelle:
Julie Johansen
Norwegian Institute of Public Health

Norwegen Ist Sicher Gut Vorbereitet Für Neue Ausbrüche Der Schweinegrippe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.