Forscher erstellen Herz-Kristall-Kugel in der Schlacht gegen die Nummer 1 killer von Männern, Frauen

Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, derzeit um sich greift-in den Vereinigten Staaten, kann jetzt vorhergesagt werden, für Jugendliche Dank einer neuen diagnostischen test entwickelt durch Universität von Virginia-Kinderklinik Kinderarzt und seine Mitarbeiter. Die test-accounts für viele Risikofaktoren für die tödliche Krankheit und die das Potenzial hat, angepasst durch ärzte Bundesweit zu beurteilen Jugendliche‘ Zukunft Risiko und die Förderung der gesunden Verhaltensweisen, die Ihr Leben retten könnten.

Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Etwa auf 610 000 Menschen sterben an Herz-Krankheit jedes Jahr in den Vereinigten Staaten — das ist einer von vier Todesfällen. Herz-Kreislauf-Erkrankungen hat überwiegend veränderbaren Risikofaktoren, was bedeutet, dass die Krankheit vollständig vermeidbar. Diese veränderbaren Risikofaktoren gehören hoher Blutdruck, hohes Cholesterin, übergewicht, körperliche Inaktivität, diabetes, ungesunde Ernährung und Rauchen. Der einzige Risikofaktor, der nicht verändert hat, ist die genetische Veranlagung.

Die Rolle des Metabolischen Syndroms

Die neuen diagnostischen test entwickelt wurde von einem team, inklusive Mark DeBoer, MD, von der University of Virginia Children ‚ s Hospital Department of Pediatrics, und Matthew Gurka, PhD, von der West Virginia University School of Public Health. Der test beruht auf einer Bewertung des metabolischen Syndroms, einer Ansammlung von Bedingungen, einschließlich erhöhter Blutdruck, hohe Blutzucker, übermäßiges Körperfett um den Bauch und Taille, und abnorme Cholesterinspiegel, die zusammen erhöhen das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Es berücksichtigt die spezifischen Variablen sowohl auf Rasse und Geschlecht.

„Die Art, wie wir normalerweise die diagnose metabolisches Syndrom zu haben scheint, einige rassische Abweichungen, wo Afro-amerikanische Personen sind nicht diagnostiziert, mit metabolischen Syndrom mit einer sehr hohen rate, und doch sind Sie bei sehr hohen Risiko für die Entwicklung von Typ-2-diabetes und CVD [Herz-Kreislauf-Erkrankungen], so Dr. Gurka und ich formulierte ein metabolisches Syndrom-Schweregrad-score, der speziell auf Geschlecht und Ethnizität,“ DeBoer sagte.

Bei der Erstellung der test, DeBoer und Gurka untersucht metabolische Schweregrad-scores von Kindern in den 1970er Jahren bewertet der body-mass-index (BMI), der systolische Blutdruck, nüchtern-Triglyzeride, HDL-Cholesterin und Nüchternblutzucker. Die Kinder folgten erst im Jahr 2014, bei einem durchschnittlichen Alter von 49.6 Jahren. „Die aktuelle Studie wurde gezielt auf die Verwendung, dass das metabolische Syndrom-Schweregrad-score, der auf Daten von Personen, die als Kinder in den 70er Jahren zu sehen, ob es im Zusammenhang mit der Gefahr auf die Entwicklung von CVD-und Typ-2-diabetes später im Leben, und wir fanden, dass es eine hohe Korrelation zwischen den Stoffwechsel-Schweregrad-score für diese Kinder und für Ihre spätere Entwicklung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und diabetes,“ DeBoer erklärte.

Die Verwendung der Test

Der test ist innovativ, dass es in der Lage ist, zu beurteilen, Veränderungen in der metabolischen-Syndrom-Schweregrad in einer person im Laufe der Zeit und erstellt eine bestimmte Anzahl Vorhersage Risiko. Vorherigen diagnostischen tests wurden lediglich positiv oder negativ, die besagt, dass eine person entweder hat oder nicht haben, das metabolische Syndrom, aber der neue test ist in der Lage, erstellen Sie eine Skala, die den genauen Grad, in dem eine Jugend in Gefahr ist.

„Wir sind hoffnungsvoll, dass dieser score kann für die Bewertung der baseline-Risiko für Jugendliche in Bezug auf das metabolische Syndrom und deren Risiko für zukünftige Erkrankung und verwenden Sie es als ein motivator für Einzelpersonen zu versuchen, das Risiko zu verändern, so dass Sie können gesünder Essen, sich mehr körperliche Aktivität oder bekommen Medikamente zur Senkung Ihrer metabolischen-Syndrom-Schweregrad-und deren Zukunft Risiko für Krankheit,“ DeBoer sagte.

Neue test prognostiziert teens zukünftige Risiko von Herzerkrankungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.