Hepatitis B ist notorisch schwer zu beseitigen ist mit den aktuell verfügbaren Agenten.. Nun, eine neue Studie, eine neue form der „pegylierte“ interferon-β reduziert hepatitis-B-virus (HBV) – Infektionen in der experimentellen human-abgeleiteten Zellen und in Mäusen effektiver als die konventionelle pegyliertem interferon-a2a, was darauf hindeutet, dass es könnte zu verbesserte Behandlung für hepatitis-B-Infektion beim Menschen. Die Forschung wird veröffentlicht in Antimikrobieller Mittel und Chemotherapie, ein journal der amerikanischen Gesellschaft für Mikrobiologie.

In der Studie, ein team von japanischen Ermittler verglichen die antivirale Wirksamkeit von pegyliertem interferon-a2a mit Ihrer Roman-agent, bekannt durch die alpha-numerische TRK-560, auf gewisse zuchtstämme von HBV-infizierten menschlichen Leberkrebs-Zellen und in Maus-Modellen geimpft mit HBV-haltigen serum, und mit Lebern geändert werden weitgehend aus der menschlichen Leber Zellen. TRK-560 Potenz deutlich überschritten, dass der konventionelle agent. (Bild: elektronenmikroskopische Aufnahme von HBV, Wikimedia)

Mehrere Probleme geplagt hatte pegyliertem interferon-a2a und herkömmliches interferon-β. Erstens, in beiden Fällen wiederholte Exposition führt zu reduzierten Empfindlichkeit, was zu einer Verringerung der Wirksamkeit dieser Verbindung. Zweite, beide verbindungen lösen Immunreaktionen, in denen Antikörper neutralisiert diese verbindungen, wodurch Sie wirkungslos werden.

Darüber hinaus Interferone sind anfällig für Enzyme Spalten Proteine, die ganz normal generierten Zellen über den ganzen Körper. Diese Enzyme sind nicht unbedingt gerichtet, Interferone, aber wenn Sie mit Ihnen in Kontakt kommen – durch die zufällige Bewegung – Sie schneiden die Interferone, die Beseitigung Ihrer Tätigkeit.

Neue interferon zeigt Versprechen gegen hepatitis B in der Zellkultur und Tiermodell

Die pegylierung – die Anlage von Polyethylenglykol (PEG) an das interferon -reduziert die Induktion von neutralisierenden Antikörpern, und auch hilft zu verhindern, dass protein-schneidende Enzyme, die Spaltung von Ihnen. Teil der TRK-560 den Vorteil gegenüber pegyliertem alpha-interferon ergibt sich aus der Tatsache, dass die Anlage von PEG auf letzteres ist etwas zufällig, in der Erwägung, dass in der TRK-560, PEG befestigt ist, nur an einem optimalen Standort innerhalb der Verbindung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.