Medtronic plc hat angekündigt, die Veröffentlichung von neuen Daten in Diabetes, Adipositas und Stoffwechsel von der Fortsetzung phase der OpT2mise-Studie, die weitere klinische Beweise in der Unterstützung von Insulinpumpen für Menschen mit Insulintherapie Typ-2-diabetes. Die OpT2mise-Studie ist die größte randomisierte kontrollierte Studie zum Vergleich der Wirksamkeit und Sicherheit von insulin-Pumpen-Therapie versus mehrfach täglichen Injektionen (MDI) bei schlecht eingestelltem Typ-2-Patienten.

Ergebnisse der Studie zeigten, dass die minimed sein (®insulin-Pumpen sicher, sofern erhebliche, nachhaltige und reproduzierbare Verbesserungen der Blutzuckerkontrolle im Vergleich zu MDI. Bei 12 Monaten, die Gruppe, die gekreuzt über Insulinpumpen minimed sein (nach einer ersten sechs Monaten des MDI verdoppelt Ihre A1C-Reduktion (ein Blut-Messung verwendet, um anzuzeigen, glucose control) von 0,4% auf 0,8%, während mit 19% weniger insulin.

„Die Fortsetzung phase der OpT2mise baut auf den Ergebnissen der ersten Studie, die zeigte, dass die insulin-Pumpen halfen die Teilnehmer mit Insulintherapie Typ-2-diabetes sicher eine bessere Blutzuckerkontrolle mit insulin niedriger Dosen, als MDI“, sagte Ronnie Aronson, MD, FRCPC, GESICHT -, Blei-Autor der Fortsetzung phase der Studie und executive director bei LMC Diabetes & Endokrinologie in Toronto, Ontario, Kanada. „Wir fanden, dass Teilnehmer, die den Wechsel von MDI auf insulin-Pumpen in der Lage waren zu erzielen dieselben Ergebnisse, die durch die 12-Monats-Marke. Da viele Patienten mit Typ-2-diabetes haben Schwierigkeiten, das erreichen der glykämischen Kontrolle, diese zusätzlichen Daten zeigen, dass insulin-Pumpen bieten einen erheblichen Vorteil gegenüber MDI mit einem sicheren und konsistenten Effekt.“ Für Menschen mit diabetes, Glukose-Kontrolle ist der Schlüssel zur Verhinderung von kurz-und langfristigen Komplikationen. Eine 1% ige Reduzierung in HbA1c ist assoziiert mit einem Rückgang der das Risiko von langfristigen Komplikationen wie Schlaganfall, Herz-Krankheit, eine Schädigung der Augen-und Nieren-Erkrankung reduziert sich um 40%. 1,2

Neue Daten belegen Vorteile der Medtronic insulin-Pumpen für Menschen mit Typ-2-diabetes

Die ersten Ergebnisse der OpT2mise zeigte, dass nach sechs Monaten, Menschen mit Insulintherapie Typ-2-diabetes, die verwendet minimed sein (insulin-Pumpen erzielt bessere Blutzuckerkontrolle als diejenigen, die mit MDI. Ergebnisse nach einem Jahr sind: Glucose-Kontrolle verbesserte sich signifikant für alle Patienten. Patienten, die eine MDI für die ersten sechs Monate der Studie waren in der Lage zu erreichen, um eine weitere HbA1c-Reduktion von 0,8% (p

Den klinischen nutzen von der Pumpe-Therapie war reproduzierbar. Die MDI-Gruppe, die eingeschaltet, um die insulin-Pumpe-Therapie nach sechs Monaten, erlebt eine ähnliche Reduktion in den HbA1c um die Ergebnisse zu sehen in der original-insulin-pump-Gruppe. Zusätzlich, am Ende der Fortsetzung phase, Teilnehmer, die den Wechsel von MDI auf insulin Pumpe zeigte 19.0% Reduzierung in der Summe der täglichen insulin-Dosis, so dass es gleichwertig in beiden Therapie-Arme. Glukose-Steuerung mit Pumpe-Therapie wurde nachhaltig über 12 Monate. Die original-Pumpe-Gruppe hatte eine weitere 0.1% – Reduktion im HbA1c zu erreichen, eine Letzte 12-Monats-Wert von 7,8%. Es gab keinen Unterschied zwischen den Gruppen bei der Gewichtszunahme.

„Bei Medtronic-Diabetes sind wir auf der Suche, wie wir liefern können, mehr Freiheit und bessere Gesundheit für alle Menschen mit diabetes, einschließlich Menschen mit Typ-2,“, sagte Francine R. Kaufman, M. D., chief medical officer und vice president of global clinical und medical affairs für die Medtronic-Diabetes. „Die Ergebnisse der OpT2mise-Studie, der größten Studie seiner Art, wird uns helfen, erweitern den Zugang zu insulin-Pumpen-Therapie als standard-of-care-Behandlung für die wachsende Zahl von insulin-Einnahme von Typ-2-diabetes-Patienten, so dass Sie genießen können bessere klinische Ergebnisse.“

Über OpT2mise

Die randomisierte, kontrollierte OpT2mise-Studie wurde gesponsert von Medtronic und durchgeführt mit einer Beteiligung von 331 Patienten, die sich im Alter von 30 bis 75 Jahren. Erste sechs-Monats-Studie Vergleich der Ergebnisse minimed sein (insulin-Pumpen-Therapie mit MDI wurden veröffentlicht in „The Lancet“ im Juli 2014. Während der sechs-Monats-Fortsetzung phase der Studie, die MDI-Gruppe eingeschaltet war, minimed sein (Pumpe-Therapie und follow-up beider Gruppen wurde fortgesetzt, so dass ein Gesamt-Zeitraum von 12 Monaten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.