Bis jetzt haben die meisten experimentellen Impfstoffe gegen die hoch tödlichen H5N1-Vogelgrippe virus haben keine Wirksamkeit. Aber ein neuer Impfstoff hat sich bewährt, hochwirksam gegen das virus, wenn getestet in Mäusen und Frettchen. Es ist auch wirksam gegen die H9-Subtyp der Vogelgrippe. Die Forschung, veröffentlicht online vor Druck im Journal of Virology.

Die Stärke des neuen Impfstoffs ist, dass es verwendet abgeschwächt, statt „getötet“ virus. (Abgetötete Viren sind auseinander gebrochen mit Chemikalien oder Hitze, und Sie werden verwendet, weil Sie sicherer sind als abgeschwächte Viren.) Getötet-virus-Impfstoffe gegen Vogelgrippe werden eingespritzt in den Blutstrom, während dieser Impfstoff wird gegeben, über Nasenspray, damit die Nachahmung der natürlichen Infektion-Prozess, die Förderung einer stärkeren Immunantwort.

Die Gefahr der aktuellen abgeschwächte virus-Impfstoffe ist, dass Sie möglicherweise exchange gefährliche genetische material mit Garten verschiedene influenza-Viren, von der Art, Streik jährlich, möglicherweise rendering eine tödliche, aber sehr schwer zu übertragen, influenza-virus, wie H5, leicht übertragbar zwischen den Menschen. Zur Minderung dieser Gefahren, die Autoren der Studie, angeführt von Daniel Perez von der Universität Maryland, USA, kam mit einem genialen design. Influenza-Viren tragen Ihr Erbgut in acht „Segmente“, erklärt Co-Autor und University of Maryland Kollege Troy Sutton. Wenn Viren reassort, Sie tauschen Segmente. Aber jedes segment ist einzigartig, alle sind acht erforderlich, und die Viren sind untauglich, wenn Sie enthalten mehr als acht Segmente.

Der Impfstoff basiert auf einem abgeschwächten version der H9-virus, mit einer H5-gen in eine der H9-virus‘ – Segmente, verleiht Immunität gegen das H5-virus. Segment 8, die aus den so genannten NS1-und NS2-Gene, wurde aufgespalten, und die NS2-Gens wurde verschoben in segment 2, angrenzend an das polymerase-gen, die Kopien des virus‘ genetischen Materials während der Replikation. Platzierung von NS2 neben der polymerase-gen verlangsamt seine Funktion, sich mit der virus-Replikation. Das macht der Impfstoff sicherer.

Der nächste Schritt war, um Ingenieur das H5-gen in den Impfstoff. Es war eingefügt in segment 8, wobei das NS2-gen worden war.

Ein weiterer Aspekt der neuen Impfstoff-design macht es sicherer noch, durch rendering erfolgreichen reassortment weniger wahrscheinlich. Beide NS1 und NS2 sind für die virale Replikation notwendig. Da die beiden Gene sind nun getrennt in verschiedene Segmente, jedes reassortment, müssen beide Segmente, anstatt nur segment 8, um für ein reassortanten virus um lebensfähig zu sein. Dies reduziert die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen reassortment.

Die World Health Organisation (WHO) erkennt aviären influenza-Subtypen H5, H7 und H9 als mögliche pandemische Viren, weil Sie alle haben in seltenen Fällen infizierten Menschen, und weil Sie zirkulieren in der wilden Vögel. Einzelne reassortants könnte ausreichen, um die Verletzung der Barriere zwischen den Arten, und da Sie nicht zirkulieren unter uns, die wir keine Immunität. Außerdem ist H5 ungewöhnlich tödlich, getötet etwa die Hälfte von diesen wenigen ist es bestätigt, infiziert haben.

Neu Entwickelte Impfstoff Blockiert H5 Avian Influenza In Der Tier-Modelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.