Das National Institute for Health and Care Excellence (NICE) veröffentlichten Leitlinien empfehlen infliximab, die zur Verwendung innerhalb seiner Zulassung als option für die Behandlung von schwerer aktiver ankylosierender spondylitis (AS) bei Erwachsenen, deren Krankheit reagiert unzureichend an, oder wer kann nicht dulden, nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente.1

SCHÖNEN letzten überprüft infliximab für ALS im Jahr 2008 und entschied, dass es nicht Kosten-effektiv.2 die Verfügbarkeit von infliximab biosimilar-Arzneimittel in der UK aktiviert hat SCHÖNE zu empfehlen infliximab in seiner jüngsten Leitlinien für die Behandlung von schwerer aktiver „wenn die Behandlung begonnen wird mit den am wenigsten teuren infliximab Produkt“.1 Diese änderung wurde möglich, da für die erste Zeit, SCHÖN berücksichtigte die Anschaffungskosten eher als der Listenpreis allein, und die biosimilar-Medikamente zur Verfügung gestellt wurden, mit erheblichen Rabatten durch die regionale Ausschreibungsverfahren.

Dies ist ein bedeutender Meilenstein, nicht nur für Patienten mit schwerer AS, die haben jetzt mehr Optionen, aber auch für die breiteren NHS. Biologische Medikamente haben verwandelt die Behandlung von auto-entzündlichen Erkrankungen wie ALS, aber die hohen Kosten und der begrenzten NHS budgets begrenzt, Ihre Verwendung und, in einigen Fällen bedeutete, dass Patienten, die davon profitieren könnten, haben keinen Zugang.3

NETTE Anleitung, erhöht sich die Behandlungsmöglichkeiten für Patienten mit schwerer spondylitis ankylosans

Infliximab-Biosimilar, das erste biosimilar monoklonale Antikörper, wurde in Großbritannien Anfang dieses Jahres für die Behandlung von ALS und anderen entzündlichen Autoimmunerkrankungen, einschließlich rheumatoider arthritis (RA) und chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED). Remsima® (infliximab) ist ein biosimilar-version des Tumor-Nekrose-Faktor-α (TNFa) – Hemmer Remicade® (infliximab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.