Verbessertes Verständnis der Rolle von Entzündung und oxidativem stress in der psychiatrischen Erkrankungen hat, generiert neue leads in die Suche nach neuen Therapien. Eine solche investigative Substanz, die derzeit in klinischen Studien ist eine Aminosäure, N-Acetyl-Cystein (NAC), die offenbar reduzieren die kernsymptome der bipolaren Störung, Schizophrenie, depression, Autismus und Heißhunger in Süchte wie Kokain, cannabis-und Alkoholmissbrauch und Rauchen.

Zu Beginn des Jahrzehnts des Gehirns, in den frühen 1990er Jahren gab es große Hoffnung, dass eine Flut von neuen Entdeckungen Behandlung würde eintreten könnt. Im Gegensatz dazu heute haben die meisten Pharma-Unternehmen haben eine Trocknung Psychiatrie und Neurologie-pipeline und viele verlassen das Feld ganz. „Einer der Faktoren wurde eine starke Abhängigkeit von der typischen monoamine Wege, die Ziele für die Wirkstoffentwicklung“, sagt Professor Michael Berk, Lehrstuhl für Psychiatrie an der Deakin University, Geelong, Australien.

Professor Berk wies darauf hin, dass die situation in Bezug auf die Entwicklung neuer Medikamente für psychiatrische Probleme wurde am besten fasste durch die ehemaligen National Institute for Mental Health Director, Steven Hyman: „Arzneimittelforschung ist bei einem beinahe-Stillstand für die Behandlung von psychiatrischen Störungen wie Schizophrenie, bipolare Störung, depression und häufigsten Formen von Autismus.“

Mögliche therapeutische alternative bei psychiatrischen Erkrankungen angeboten von NAC-Aminosäure

Über die Monoamin-basierte Medikamente, Neurowissenschaften erläutert eine Reihe anderer wichtiger Signalwege, die beteiligt sind in den meisten großen psychiatrischen Erkrankungen, zum Beispiel Schizophrenie und sowohl unipolare und bipolare depression. Laut Professor Berk, es ist nun eine unbestreitbare Evidenz, dass diese Störungen teilen, Entzündung und oxidativer stress als Teil Ihrer Krankheit Physiologie. Darüber hinaus, im Zusammenhang wegen, zum Beispiel durch den Abbau von Eiweiß und stimulieren neuronale Wachstum (neurotrophins), erhöhte Zelltod (Apoptose), sowie die Energieerzeugung in Organellen genannt Mitochondrien sind eng beteiligt. „Dieses Verständnis stellt eine völlig neue Reihe von Behandlung zu erreichen.“

Die Aminosäure NAC, scheint mehrere Effekte auf alle diese Wege: es steigert Glutathion, das der Körper das wichtige Antioxidans-Verteidigung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.