Fleisch-Liebhaber Leben in den zentralen und südlichen Regionen des Landes könnte die Entscheidung für eine Vegetarische Lebensweise, wenn Fleisch kommt mit einem unerwünschten Seite eine lebensbedrohliche allergische Reaktion. Laut einer Studie, präsentiert auf der Jährlichen Wissenschaftlichen Treffen der American College of Allergy, Asthma und Immunologie (ACAAI), die lone star tick bewohnen diesen Regionen ist der primäre Grund für das, was ist bekannt als ein Fleisch-induzierte alpha-gal allergische Reaktion.

Alpha-gal ist ein Kohlenhydrat Zucker in rotem Fleisch wie Rind, Schwein und Lamm. Laut der Studie, positive alpha-gal-Tarife sind 32 Prozent höher in der lone star Zecke Bevölkerung zu Bereichen im Vergleich zu anderen Regionen. Die zentralen und südlichen Regionen der Vereinigten Staaten haben die höchsten raten von alpha-gal-Sensibilisierung durch die lone star tick.

„Blutspiegel von Antikörpern gegen alpha-gal in den menschlichen Körper steigen kann nach einem einzigen Biss von der lone star tick“, sagte der Allergologe Stanley Fineman, M. D., ACAAI Präsident. „Dies kann dazu führen, allergische Symptome, die sind in der Regel verzögert nach dem Fleisch Verschlucken und kann als leichte Nesselsucht kann aber auch eine schwere, potenziell tödliche Reaktion bekannt als Anaphylaxie.“

Die Studie fand auch-positiv-raten höher als erwartet, in der Nord-zentral-und west-Regionen des Landes, wo die lone star tick nicht gefunden.

„Diese Ergebnisse deuten darauf hin, dass andere Arten von Zecken, oder eventuell auch menschliche Faktoren spielen eine Rolle bei allergischen Reaktionen auf alpha-gal“, sagte Dr. Fineman. „Patienten mit verzögerten allergischen Reaktionen nach dem Verzehr von Fleisch sollte mit einem Allergologen zu bestimmen, ob es ein alpha-gal-Allergie. Die beste Behandlung ist die strikte Vermeidung von Fleisch. Ein Allergologe kann auch vorschreiben, Adrenalin im Falle einer lebensbedrohlichen Notfall.“

Im Gegensatz zu anderen Nahrungsmittelallergien, alpha-gal-Allergie Fleisch verzögert werden kann so lange wie drei bis sechs Stunden nach dem Verzehr von Fleisch. Die Symptome reichen von leichter bis schwerer und kann umfassen:

  • Nesselsucht oder Ausschlag auf der Haut
  • Übelkeit, Magenkrämpfe, Verdauungsstörungen, Erbrechen, Durchfall
  • Verstopfte/laufende Nase
  • Niesen
  • Kopfschmerzen
  • Asthma
  • Eine schwere allergische Reaktion bekannt als Anaphylaxie, startet schnell und kann zum Tod führen

Wenn Sie eine allergische Reaktion nach dem Verzehr von Fleisch, suchen Sie Notfall medizinische Aufmerksamkeit. Follow-up mit einem board-zertifizierten Allergologen, die können entwickeln einen Behandlungsplan, der für Sie und verschreiben lebensrettende Adrenalin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.