Patienten, die verlor mehr als 100 Pfund und diejenigen, die vergossen Gewicht durch bariatric Chirurgie, hatten das höchste Risiko von Komplikationen bei späteren op-Verfahren Umformen, Ihr schlanker Körper, eine neue Studie vom UT Southwestern Medical Center zeigt.

Im body-shaping Operation, massiven Gewichtsverlust erhöht das Risiko von Komplikationen

Die Studie, veröffentlicht in der Ästhetische Chirurgie Journal, im Vergleich chirurgische Komplikation Ergebnisse für 450 Patienten, die unterzog sich body contouring, eine Art von Operation, um überschüssige schlaffe Fett und Haut, um die Körperform zu verbessern.

„Dies ist eine der ersten großen Studien zum Vergleich der Ergebnisse bei Patienten, verlieren erhebliche Mengen an Gewicht durch chirurgische und nicht-chirurgische Mittel,“ sagte Dr. Jeffrey fährt kenkel, Professor und stellvertretender Vorsitzender der Plastischen Chirurgie an der UT Southwestern und leitender Autor der Studie. „Major Gewichtsverlust war ein Risikofaktor für Wundheilungsstörungen in Körperformung Chirurgie.“

Von den 450 Teilnehmern der Studie, 124 verloren 50 Pfund oder mehr vor Ihrer Operation. Patienten, Männer und Frauen in allen Altersgruppen, die abgeschlossen body contouring Verfahren einschließlich Körper Aufzüge, Abdominoplastik, Oberschenkelstraffung, arm hebt, Brust-Aufzüge, Brustverkleinerung und Fettabsaugung.

Dr., fährt kenkel und seine Kollegen durchgeführt, statistische Auswertungen, Risikofaktoren zu identifizieren und zu bestimmen, die Wahrscheinlichkeit der Patienten, die Heilung der Probleme oder Komplikationen nach Ihrer Operation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.