iBio, Inc. (NYSE AMEX: IBIO) kündigte heute positive vorläufige Ergebnisse aus einer Phase 1 klinischen Studie mit einem iBioLaunch™ Plattform-produzierte subunit-Impfstoff gegen die Influenza A/California/04/09 (H1N1). Der Impfstoff zeigte starke Induktion der Dosis korreliert die Immunantwort, mit oder ohne Adjuvans, wie anhand von virus microneutralization Antikörper-assays und hemagglutination-inhibition (HAI) Antworten. Der Impfstoff war sicher und gut verträglich bei allen Dosen bei Verabreichung mit und ohne Adjuvans.

„Diesen erwarteten positiven Ergebnisse sind eine wichtige Bestätigung der Nutzbarkeit der iBioLaunch Plattform, nicht nur für eine schnelle Reaktion auf Infektionskrankheiten Herausforderungen, wie influenza -, sondern auch als ein bevorzugter Ansatz, um eine Breite Palette von Impfstoff und therapeutische Produkte“, sagte Robert Kay, iBio, Chairman und Chief Executive Officer.

Die klinische Studie wurde gefördert von der iBio Forschung Kooperationspartner, das Fraunhofer USA Center for Molecular Biotechnology (CMB) und der experimentelle Impfstoff wurde hergestellt in der Pilotanlage in Betrieb, die iBioLaunch Plattform befindet sich auf CMB ist: Newark, Delaware Anlage. Die klinische Studie wurde durchgeführt, die am Walter Reed Armee-Institut der Forschung Clinical Trials Center (WRAIR-CTC). Sicherheit und reactogenicity Bewertungen wurden abgeschlossen WRAIR-CTC), und Immunogenität Auswertung wurde durchgeführt von der Influenza-Abteilung der Zentren für Disease Control and Prevention.

Die Studie war eine single-center, placebo-controlled, single-blinded Dosis-Eskalations-Studie, vorläufige Bewertung der Sicherheit, reactogenicity und Immunogenität verschiedener Impfstoff-Formulierungen und Dosierungen. Die Studie untersuchte achtzig gesunde Probanden von 18 bis 50 Jahren erhielten zwei intramuskuläre Injektionen von 15 Mikrogramm (mcg), 45 mcg 90 mcg-Impfstoff mit oder ohne Adjuvans

IBio gibt Positive H1N1 Influenza-Impfstoff Klinischen Studie Ergebnisse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.