Für Frauen, die Mastektomie unterzogen haben, für Brustkrebs, die Brustrekonstruktion mit dem Bauch „DIEP-Lappen“ bietet eine gute langfristige Lebensqualität (QOL)–ähnlich wie die der Frauen ohne Brustkrebs, berichtet eine Studie in der Mai-Ausgabe des Plastic & Reconstructive Surgery®, der offiziellen medizinischen Zeitschrift der American Society of Plastic Surgeons (ASPS).

Gute langfristige Lebensqualität nach 'DIEP-flap' Rekonstruktion der Brust

Der DIEP-Technik ermöglicht auch eine bessere LQ als keine Brust-Wiederaufbau oder Umbau mit anderen Methoden, entsprechend der Studie durch Dr. Vincent Hunsinger des Georges Pompidou European Hospital in Paris, und Kollegen. Sie schreiben, „Unsere Ergebnisse zeigen, dass DIEP-Brustrekonstruktion können Patienten mit Brustkrebs, um eine gute Lebensqualität auf lange Sicht.“

Gute Lebensqualität Erzielt Acht Jahre nach DIEP Flap Rekonstruktion

Die Forscher geschickt ein standard-QOL-Fragebogen (der „Short-Form-36“ – Umfrage), um Frauen, die Brustamputation für Brustkrebs-Behandlung. Bei 111 Frauen, die Mastektomie gefolgt von autologer Rekonstruktion mit dem DIEP-Lappen–eine beliebte option, mit Gewebe aus dem Bauch, der Brust zu rekonstruieren. (DIEP bezieht sich auf die „deep inferior epigastric perforator“, die große Blutgefäß, eingesetzt in die Rekonstruktion.)

Ein Vergleich der Gruppe von 205 Patienten erhielten eine andere Art von Rekonstruktion der Brust, wie Implantat-basierte Techniken (70 Frauen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.