Ein neues Nationales Programm gestartet wird heute 14. Oktober 2014) von Jeremy Hunt, Staatssekretär für Gesundheit, zur Verbesserung der Sicherheit von Patienten und sorgen für kontinuierliches lernen, sitzt im Herzen der Gesundheitsversorgung in England.

Das Programm, koordiniert durch den NHS in England und der NHS Verbesserung der Qualität (NHS IQ), wird die größte und umfassendste Ihrer Art in der Welt.

Ein Netzwerk von 15 Patientensicherheit Collaboratives aufgebaut, jede led durch eine Akademische Gesundheits-Wissenschafts-Netz (AHSN). Sie konzentrieren sich auf die Verbesserung der Sicherheit und Befähigung der Patienten, Pfleger und das Personal das highlight, Herausforderung und Umsetzung von lokalen Verbesserungen in der Patientenversorgung. AHSNs bieten eine einzigartige Kombination von NHS, der Wissenschaft, dem Dritten Sektor und Partnern aus der Industrie und arbeiten in definierten geografischen Gebieten.

Die collaboratives zusammen zu bringen Patienten, medizinischen Personal und anderen Partnern aus der gesamten Gesundheit und Pflege Wirtschaft zu bestimmen, Ihre lokalen Patientensicherheit, Prioritäten und entwickeln und implementieren Lösungen für diese Probleme. Einige der Probleme, die Collaboratives kann die Bekämpfung auf eine „ganze patient pathway“ – basis sind dabei die Reduktion von Infektionen, Dekubitus -, Arzneimittel-Sicherheit ,Stürze und Probleme mit Patienten überträgt und Entladung.

NHS IQ und NHS England arbeiten National mit der AHSNs zu unterstützen und Möglichkeiten für die Collaboratives lernen von einander, wodurch die meisten effektive und erfolgreiche Lösungen sind schnell verbreitet und angenommen wird, quer durch England.

Gesundheitsminister startet neue Patientensicherheit collaboratives, UK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.