Niedrige und sehr hohe Niveaus von HDL oder „gutes Cholesterin“ sind verbunden mit einem höheren Risiko des Sterbens von Herzerkrankungen, Krebs und andere Ursachen, wie eine Studie im Journal of the American College of Cardiology. Die Ergebnisse der erste seiner Art Studie deuten darauf hin, dass ein niedriges Niveau des guten Cholesterins kann nicht sein, eine Herzkrankheit Risikofaktor auf seine eigene und eine Erhöhung der HDL nicht wahrscheinlich reduzieren eine person das Risiko von Herzerkrankungen.

Das Risiko zu reduzieren, Opfer einer Herz-Folge, viele Patienten werden behandelt, um senken Sie Ihre LDL oder „schlechtem“ Cholesterin,“ mit Statinen – ein Medikament blockiert das Enzym im Körper benötigt Cholesterin zu produzieren. Jedoch, manche Menschen reagieren nicht auf diese Behandlung, so die Forscher gelernt haben, HDL und ob die Erhöhung des „guten Cholesterins“ hätte die gleichen Vorteile wie niedrige „schlechtes“ Cholesterin.“

Forscher untersuchten über 631,000 Personen ohne Vorherige Herz-Kreislauf-Erkrankungen durch die CANHEART Kohorte, einer research-Datenbank, die eine Verbindung zwischen mehreren individuellen Ebene, Bevölkerung-basierte datasets auf sociodemographics, kardiale Risikofaktoren und komorbiditäten, Medikamente, usw., in Ontario, Kanada. Die Patienten waren zwischen 40 und 105 Jahre alt, mit einem Durchschnittsalter von 57,2 und lebten in Ontario für mindestens zwei Jahre auf den 1. Januar 2008. Dies war die erste Studie, welche den Zusammenhang zwischen HDL und Tod in den Individuen Leben in der gleichen Umwelt ausgesetzt sind, die gleichen Gesundheitssystem.

Die Studie Kohorte wurde in Gruppen unterteilt, basierend auf Ihren HDL zu ermöglichen, Forscher zu untersuchen, die Beziehung zwischen HDL-Ebenen und Mortalität. Die Forscher verglichen die HDL-Ebenen des Menschen mit einer gesünderen Lebensweise, um diejenigen mit weniger gesunden Gewohnheiten. Die niedrigsten Niveaus von HDL zu sehen waren, in die Menschen, die sozioökonomisch benachteiligten und die hatten weniger gesunden lebensstil Verhaltensweisen, mehr kardialen Risikofaktoren und weitere medizinische komorbiditäten.

Erhöhung (

Aber auch wenn die Anpassung für die lifestyle-Faktoren, niedriger HDL-Werte waren immer noch im Zusammenhang mit einem erhöhten Risiko von Herz-Kreislauf-Tod und nicht-kardiovaskuläre Todesfälle wie Tod durch Krebs. Personen mit sehr hohem HDL-Ebenen hatten ein erhöhtes Risiko von nicht-Herz-Kreislauf-bedingte Todesfälle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.