Eine neue Beurteilung basiert auf einem research symposium, gesponsert von der amerikanischen Vereinigung für die Studie von Lebererkrankungen und die National Institutes of Health betont die potenziell schädlichen Wirkungen von Kräuter-und Nahrungsergänzungsmittel (HDSs) auf die Leber.

HDS-induzierte Leber-Verletzung jetzt Konten für 20% der Fälle von Leber-Toxizität in den Vereinigten Staaten Drug-Induced Liver Injury Network, ein Netzwerk der Forschung, die finanziert worden, um zu studieren Drogen-und Ergänzung Toxizität seit 2003. Die große Verwicklung-agents sind die verwendeten Produkte für die Leistungssteigerung, bodybuilding und Gewicht-Verlust. Die schädigenden Bestandteile des multi-Wirkstoff Nahrungsergänzungsmittel, die verantwortlich sind für die Leber-Toxizität kann oft nur vermutet werden.

„Erhebliche Anstrengungen sind erforderlich, um zu identifizieren, die potenziell schädlich Zutaten von HDSs zu verbieten oder stärker zu regulieren“, sagte Dr. Victor Navarro, leitender Autor der Hepatologie abgeben.

Artikel: Leber-Verletzung von Kräuter-und Nahrungsergänzungsmittel, Victor Navarro, M. D., Ikhlas Khan, Ph. D., Einar Björnsson M. D., Ph. D., Leonard B. Seeff M. D., Jose Serrano, M. D., Ph. D., Jay H. Hoofnagle M. D., Hepatology, doi: 10.1002/hep.28813, online veröffentlicht 27 September 2016.

Einige Kräuter und Nahrungsergänzungsmittel können giftig für die Leber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.