Zonegran® (zonisamide) weiterhin gut verträglich und wirksam, wenn verwendet langfristige montherapy für die Behandlung von partiellen Anfällen bei Erwachsenen mit neu diagnostizierter Epilepsie, zeigt eine neue Publikation in Epilepsia.1 Zonisamide ist indiziert als Monotherapie bei der Behandlung von partiellen Anfällen mit oder ohne sekundäre Generalisierung, bei Erwachsenen mit neu diagnostizierter Epilepsie und als Zusatztherapie bei der Behandlung von partiellen Anfällen mit oder ohne sekundäre Generalisierung, bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern im Alter von sechs Jahren und darüber.2

Die langfristige Sicherheit und Wirksamkeit von einmal täglich Zonegran® (zonisamide) Monotherapie zeigte in Verlängerung der Zulassungsstudie

Die Verlängerung der Studie bewertet zonisamide versus Carbamazepin-Monotherapie bei Patienten von 72 Zentren in 17 Ländern in Europa, Asien, Australien, und Süd Afrika mit über drei Viertel ausgesetzt, die über 24 Monate der Behandlung. Keine andere derzeit verfügbare anti-epileptischen Medikamenten (AED) wurde untersucht in einem doppelblind-Monotherapie Einstellung über so eine lange Dauer der Behandlung.- 1-Safety-assessments inklusive der Behandlung auftretende unerwünschte Ereignisse (TEAEs) und der klinischen Laborparameter. Wirksamkeit Beurteilungen enthalten, retention rate und der Anteil der Patienten, die bleiben Beschlagnahme frei für ≥24 Monate. Bis zu 81,6% der Patienten erhielten die niedrigste Ziel-Dosierungen (zonisamide 300 mg/Tag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.