Erhöhte Cholesterinwerte im Blut gelten als ein Risikofaktor für Herzinfarkte und andere Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Allerdings bedeutet dies nicht zwangsläufig, dass alle Cholesterin-senkende Medikament kann auch verhindern, dass Herzinfarkte. Zum Beispiel, ist der nutzen der Cholesterinsenker Ezetimib ist unklar. Insbesondere der Nachweis fehlt, dass die Patienten haben einen größeren nutzen, wenn Sie Ezetimib zusätzlich zu Statinen zur Prävention von Herzinfarkt. Dies ist das Ergebnis des Abschlussberichts veröffentlicht durch das Deutsche Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) am 12 September 2011.

Vorgeschrieben, weitgehend in Kombination mit Statinen

Ezetimib ist ein Cholesterin-Absorptions-Hemmer. Wenn oral eingenommen, wirkt es im Dünndarm durch Hemmung der absorption von Cholesterin in den Körper aus der aufgenommenen Nahrung, führt zu einer Verringerung der Cholesterinspiegel im Blut. Es ist zu hoffen, dass dies reduziert auch das Risiko von Herzerkrankungen. Ezetimib wird derzeit vorgeschrieben, vor allem in Kombination mit einem statin, die auch für die Prävention von Herzinfarkt in bestimmten Patienten geeignet. Für bestimmte Statine, verschiedene Studien haben gezeigt, dass bei solchen Patienten, die Sie nicht nur senken den Cholesterinspiegel, sondern können auch verhindern, dass Herzinfarkte und andere Herz-Kreislauf-Komplikationen. Patienten mit erhöhtem Cholesterinspiegel, die nicht tolerieren können diese Medikamente auch nehmen Ezetimib ohne ein statin.

IQWiG hat nun untersucht, ob Ezetimib – insbesondere in Kombination mit Statinen – senkt auch das Risiko von Komplikationen erwähnt.

Profitieren von Kombi-Therapie nicht nachgewiesen

Insgesamt 2 Studien identifiziert wurden, die für die nutzen-Bewertung. In beiden Studien haben alle Patienten erhielten ein statin als Basistherapie. In der 24-Monats-ENHANCE-Studie, die eine Hälfte der Studienteilnehmer bekam außerdem Ezetimib, die andere placebo. In der 14-Monats-ARBITER-6-Studie HALTE, ezetimibe verglichen wurde mit niacin (Nikotinsäure). Relevante Studien zu Ezetimib in Monotherapie nicht zur Verfügung standen.

IQWiG analysiert die Ergebnisse der ENHANCE und ARBITER-6-HALTE-Studien insbesondere im Hinblick auf Todesfälle, Herz-Kreislauf-Komplikationen, gesundheitsbezogener Lebensqualität und unerwünschten Wirkungen. Im Hinblick auf Patienten-relevante outcomes, keine der 2 Studien zeigte sich robust Unterschiede zwischen der Gruppe der Patienten, die ezetimibe plus statin-und der Kontrollgruppe.

In Zusammenfassung, die Daten liefern keinen Hinweis, dass Ezetimib zeigt mehr nutzen oder Schaden als niacin oder placebo. Jedoch, die verfügbaren Studien sind bisher zu klein und zu kurz, um abschließend zu klären, die nutzen und Schaden dieser Droge.

Die Aufmerksamkeit von Angehörigen der Gesundheitsberufe konzentriert sich derzeit auf einer Laufenden Studie (IMPROVE-IT). Es ist die erste Studie mit dem primären Ziel, einen Vergleich der Wirkung von simvastatin plus Ezetimib vs. simvastatin plus placebo auf kardiovaskuläre Ergebnisse. Die Studie umfasst hoch-Risiko-Patienten mit akutem Koronarsyndrom, deren Zustand hat sich bereits stabilisiert. Die Ergebnisse werden für 2013 erwartet.

Verfahren der Berichtserstellung

IQWiG veröffentlicht die vorläufigen Ergebnisse in form des vorläufigen Berichts Anfang Mai 2011 und Interessenten wurden eingeladen, Kommentare abzugeben. Wenn die Kommentare der Bühne endete, im vorläufigen Bericht wurde überarbeitet und schickte als Abschlussbericht an den AUFTRAGGEBER, den Gemeinsamen Bundesausschuss, im Juli 2011. Nur einen SCHRIFTLICHEN Kommentar erhielt, die veröffentlicht wurde in einem separaten Dokument zur gleichen Zeit wie den Abschlussbericht. Der Bericht wurde erstellt in Zusammenarbeit mit externen Experten.

Einen überblick über den hintergrund, die Methoden und weitere Ergebnisse des Abschlussberichts wird in der Zusammenfassung.*

Der Nutzen Von Ezetimib Ist Nicht Erwiesen Für Die Behandlung Von Erhöhtem Cholesterinspiegel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.