Muttermilch kann auch vereiteln Durchfall in den ersten 12 Monaten des Lebens.

Die Fütterung an der Brust kann gesünder sein als die Fütterung gepumpt Milch aus einer Flasche, die zur Reduzierung der Gefahr von Ohr-Infektion, und füttern von Muttermilch im Vergleich mit der Formel kann das Risiko von Durchfall, entsprechend einer neuen Studie durch Forscher am Research Institute at Nationwide Children ‚ s Hospital.

„Wir wollen sicher nicht, dass Frauen aufhören zu Pumpen, weil es nicht ausreichende Daten oder Leitlinien zu der Frage, ob gepumpt Muttermilch ist einen gleichwertigen Ersatz für die Fütterung an der Brust, so dass mehr Forschung getan werden muss“, sagt Sarah Keim, PhD, senior-Autor der Studie und principal investigator in der Mitte für Biobehavioral Gesundheit im Forschungsinstitut bei Nationwide Kinder.

Insgesamt 491 Mütter der Umfragen im Rahmen der Studie, veröffentlicht im Journal of Pediatrics. Mütter, die Ihre Absicht bekräftigt, an der Flasche ernähren sich ausschließlich wurden nicht in die Studie aufgenommen. In den restlichen Umfragen sind drei von vier Frauen verwendet eine Kombination der Fütterung aus der Brust, pumpte die Milch und die Formel in den ersten 12 Monaten des Lebens Ihrer Kinder.

Babys gefüttert direkt aus der Brust kann, besteht ein geringeres Risiko für Ohr-Infektionen

Nach der Rechnungslegung für demografische und andere Faktoren, die Forscher fanden heraus, dass ein Monat der Fütterung an der Brust war verbunden mit einer 4-Prozent-Reduzierung in der Verschiedenheit von Ohr-Infektion, und Sie fanden einen 17-Prozent-Reduzierung in den Chancen für Säuglinge genährt an der Brust für sechs Monate von Säuglingsalter Bei Säuglingen, die gefüttert wurden, ausschließlich Muttermilch, weder an der Brust und/oder gepumpt Muttermilch aus einer Flasche, die für die ersten sechs Monate, die Verschiedenheit des Erlebens ein Ohr-Infektion erhöhte sich um rund 14 Prozent, für Kleinkinder, gefüttert, gepumpt Milch für 1 Monat und 115 Prozent für Kleinkinder-gefüttert mit Milch gepumpt für 6 Monate.

„Es ist zwar nicht ganz klar, warum Ohr-Infektionen können mit der Flasche füttern, es könnte sein, denn Flaschen kann es zu einem negativen Druck während der Fütterung. Dieser negative Druck wird dann übertragen aus der Flasche auf das Mittelohr des Kindes während der Fütterungen, die ausfallen kann Ohr-Infektionen“, erklärte Dr. Keim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.