Frühere Studien, die im Zusammenhang der Verwendung von Protonen-Pumpen-Inhibitoren (PPI) – die beliebte anti-Sodbrennen Medikamente wie Prilosec und Nexium – mit einer erhöhten Inzidenz von Lungenentzündung kann nicht gefunden haben, die wahre Ursache-und-Wirkung-Beziehung. Eine Studie wurde online veröffentlicht durch das Journal of General Internal Medicine skizziert eine Strategie für die Bestimmung, wenn die Ergebnisse von Beobachtungsstudien wurden möglicherweise verzerrt durch nicht gemessene Faktoren und dann feststellt, dass der Fall sein kann mit der Assoziation zwischen PPI und Lungenentzündung riskieren.

„Unsere Studie ist die erste zu zeigen, dass die Verwendung von PPIs wahrscheinlich führt nicht zu höheren raten von Lungenentzündung oder anderen gesundheitlichen Probleme, die in Beobachtungsstudien“, sagt Anupam Jena, MD, PhD, von der Massachusetts General Hospital (MGH) Abteilung der Medizin, der entsprechende Autor des Artikels. „In der Tat, die Verbände beobachteten in früheren Studien scheinen zu reflektieren, Patienten-oder Gesundheits-Anbieter Merkmale, wie Patienten, die Allgemeine Gesundheit und die Wahrscheinlichkeit zu suchen Gesundheitsversorgung – nicht angemessen berücksichtigt, für die in diesen Studien. Verständnis, ob PPI-Einsatz bewirkt, dass höhere raten von anderen gesundheitlichen Problemen ist wichtig, da die verbreitete Verwendung dieser Medikamente.“

Obwohl empirische Studien, die untersuchen, ob die Faktoren reichen vom Verhalten auf die Verwendung von bestimmten Medikamenten treten häufiger bei Menschen mit bestimmten gesundheitlichen Problemen – identifizieren können mögliche verbindungen, die Sie nicht beweisen können, dass der untersuchte Faktor tatsächlich verursacht gesundheitliche Probleme. Im Falle von Studien zu finden, dass Patienten, die PPI wurden eher diagnostiziert eine Lungenentzündung, die Tatsache, dass es einen plausiblen Mechanismus für die Vereins – reduziert die Produktion von Magen-Säure erlauben könnte, erhöhte sich das Wachstum des aufgenommenen Bakterien – hat dazu geführt, dass die Suche nach allgemein akzeptiert zu werden. Jena stellt fest, dass viele ärzte forderten eine Reduzierung PPI Verschreibungen und die FDA hat Warnungen basierend auf Assoziationen zwischen PPI und infektiösen Durchfall gefunden, die in anderen Beobachtungsstudien.

Zum testen der Gültigkeit der Assoziation zwischen PPI Nutzung und der Gefahr der Lungenentzündung, Jena und seine Kollegen verwendeten eine Strategie, genannt ‚Fälschung‘, die andere Forscher haben vorgeschlagen als eine Methode zum testen der Beobachtungs-Verbände. Die Analyse von Daten über 11 Jahre von Versicherungsansprüchen von nahezu 54,500 Erwachsene Nutznießer der sechs Arbeitgeber-basierten Gesundheitspläne, die Sie gegenüber PPI-Nutzer mit nicht-Nutzern in Bezug auf, ob Sie auch erhalten hatte, Diagnose oder Behandlung für verschiedene gesundheitliche Probleme, einschließlich osteoarthritis, Schmerzen in der Brust, Infektionen der Harnwege und Infektionen der Haut – für die keine plausiblen Mechanismus könnte erklären, ein erhöhtes Risiko, verursacht durch die PPIs.

Die Ergebnisse zeigten, dass Patienten, die PPI wurden eher als Nichtnutzer zu haben, osteoarthritis, Schmerzen in der Brust, Infektionen der Harnwege, zusammen mit einer Lungenentzündung – und auch die wurden diagnostiziert oder behandelt für gesundheitliche Probleme wie Krebs, diabetes und Schlaganfall. Auch während der Zeiträume, wenn Sie nicht über PPI Verschreibungen gefüllt, PPI-Benutzern hatten eine größere Wahrscheinlichkeit, dass diese oder andere gesundheitliche Probleme, konnte nicht plausibel sein, verursacht durch die Einnahme dieser Medikamente.

„Mehrere nicht gemessene Faktoren, einschließlich der ärzte‘ die Wahrscheinlichkeit der Diagnose einer Bedingung oder das vorschreiben jeder möglicher Medikation, können verwechseln Verbände wie die zwischen PPI und Lungenentzündung“, erklärt Jena, der auch ein Assistent professor für Gesundheitspolitik an der Harvard Medical School. „Das klassische Beispiel für die Einschränkungen von Beobachtungsstudien wurde die Assoziation zwischen Hormon-Ersatz-Therapie und reduziert Herzerkrankungen bei postmenopausalen Frauen, die widerlegt wurde durch randomisierte, kontrollierte Studien. Verfälschung Tests können helfen, zu beurteilen, ob der Verbände fand in Beobachtungsstudien sind real, und ich denke, wir sollten überlegen, ob Sie sollten verpflichtet werden, überprüfen Sie alle Beobachtungsstudien.“

Assoziation Zwischen Common Sodbrennen Drogen Und Das Risiko Von Lungenentzündung Questionsed Von Studie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.