Die Akademie der Medizinischen Royal Colleges veröffentlicht hat Vorschläge, um das Ende der so genannten ’schwarzen Mittwoch‘ Phänomen – der Tag im August jedes Jahr, wenn die medizinische Praktikanten in Großbritannien zu bewegen, um eine neue Stelle in einem Krankenhaus, traditionell begleitet von einem sprunghaften Anstieg der Sterblichkeit.

Mit Sicherheit der Patienten von größter Bedeutung, die Akademie überprüft die aktuelle rotation-system für Auszubildende ärzte und empfehlen änderungen gegebenenfalls unter Zustimmung der vier UK Health Departments. Die Vorschläge, die von der Akademie Gestaffelt Trainee Umschaltung Arbeitsgruppe umfaßte medizinischen Royal Colleges und die medizinische Ausbildung von Spezialisten, als die vier britischen Gesundheits-Abteilung der Medizinischen Ausbildung, Prüfung Gruppe Bedienfeld „Referenz“ im Januar dieses Jahres, die sagte, dass die Empfehlungen des Papiers sollte geprüft werden, in mehr detail in den ersten scoping Arbeit, die im Gange ist, um die Form der Ausbildung Abgeben.

Das Papier, welches die Unterstützung aller medizinischen Royal Colleges und Fakultäten, schlägt alle Foundation Year 1 Beiträge sollten beginnen, am ersten Mittwoch im August-wie schon immer der Fall, aber andere training-Beiträge soll in September beginnen. Diese einfache änderung wird sichergestellt, dass jedes Jahr im August die neue Stiftung 1. Jahr werden die Auszubildenden immer die Arbeit mit den Kern/Spezial-Auszubildende, die sich bereits in der post zwischen 5 und 11 Monaten.

Diese Empfehlung basiert auf anderen änderungen, die bereits im Gange, die haben auch damit begonnen, das Problem anzugehen. Dazu gehören:

  • NHS Ärztlicher Direktor Sir Bruce Keogh ‚ s initiative zur Schaffung einer erfolgreichen „Schatten-Zeit“ an, wobei neu qualifizierte ärzte können vertraut, sich selbst mit Ihren jobs in der Woche, unmittelbar bevor Sie tatsächlich beginnen arbeiten
  • Gemeinsame Leitlinien, die von der Akademie der Medizinischen Royal Colleges und NHS Arbeitgeber auf praktische Maßnahmen, die ergriffen werden können, die durch die trusts zu verbessern-Umstellung

Dr. Simon Newell co-Autor des Papiers und der Vorsitzende der Akademie Gestaffelt Trainee Umschaltung Arbeitsgruppe, sagte, „Dies ist eine wichtige Arbeit, die wurde angetrieben durch die Sorge um die Sicherheit der Patienten. Beweis schlägt vor, dass Patienten sterben, weil die aktuellen Regelungen. Ich glaube, dass unsere Vorschläge, die das Thema der beträchtlichen Debatte und Beratung, verbessern die Qualität der Pflege und die Sicherheit der Patienten, und es ist daher wichtig, dass diese Arbeit, während es sollte Teil der Form der Ausbildung Vorschläge gehen nicht verloren in seiner breiteren agenda“.

Der Bericht kann hier heruntergeladen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.