CDC Advisory Committee on Immunization Practices (ACIP) hat heute dafür gestimmt, dass die attenuierten influenza-Impfstoff (LAIV), auch bekannt als die „Nasen-spray“ – Grippe-Impfstoff, sollte nicht verwendet werden während der Grippe-Saison 2016-2017. ACIP empfiehlt weiter, die jährliche Grippe-Impfung mit der inaktivierten influenza-Impfstoff (I-IV) oder rekombinante influenza-Impfstoff (RIV), für alle 6 Monate und älter.

ACIP ist eine Tafel der Immunisierung Experten, berät die Centers for Disease Control and Prevention (CDC). Das ACIP Abstimmung basiert auf Daten, die zeigen eine schlechte oder relativ geringer Wirksamkeit von LAIV von 2013 bis 2016.

ACIP Stimmen-down-Verwendung von LAIV für 2016-2017 Grippe-Saison

Ende Mai die vorläufigen Daten über die Wirksamkeit von LAIV bei Kindern von 2 Jahren bis 17 Jahren während der Saison 2015-2016 wurde von der US-amerikanischen Influenza-Impfstoff Wirksamkeit Netz. Dass die Daten zeigten, dass die Schätzung für LAIV VE unter den Teilnehmern der Studie in dieser Altersgruppe, die gegen alle Grippe-virus bei 3 Prozent (95 Prozent Konfidenzintervall (CI) von -49 Prozent zu 37 Prozent). Dieses 3-Prozent-Schätzung bedeutet, dass keine Schutz-Vorteil gemessen werden kann. Im Vergleich I-IV (Grippeschutzimpfung) hatte eine FÜNF Schätzung von 63 Prozent (95 Prozent CI von 52 Prozent zu 72 Prozent), die gegen alle Grippe-virus bei Kindern von 2 Jahren bis 17 Jahren. Andere (nicht-CDC) Studien unterstützen die Schlussfolgerung, dass LAIV funktionierte weniger gut als I-IV in dieser Saison. Die Daten aus 2015-2016 folgt zwei vorhergehenden Jahreszeiten (2013-2014 und 2014-2015) mit Armen und/oder eine geringere als die erwartete Impfstoff-Effektivität (VE) für LAIV.

Wie gut die Grippe-Impfstoff arbeitet (oder seine Fähigkeit, zu verhindern, dass Grippe-Erkrankung) kann, sind vielfältig: Sie reichen von Saison zu Saison und können beeinflusst werden durch eine Reihe von Faktoren, einschließlich der Merkmale der person, die geimpft werden, die die ähnlichkeit zwischen den Impfstoff-Viren und zirkulierenden Viren, und auch die Impfstoff verwendet wird. LAIV enthält live, geschwächt Grippe-Viren. Impfstoffe, die lebende Viren verursachen eine stärkere Immunantwort als die Impfstoffe mit inaktiviertem virus. LAIV VE-Daten vor und bald nach der Approbation vorgeschlagen, es war entweder vergleichbar oder besser als, I-IV. Der Grund für die aktuelle schwache Leistung von LAIV ist nicht bekannt.

Impfstoff-Hersteller hatte projiziert, dass mehr als 171 Millionen auf 176 Millionen Dosen Grippe-Impfstoff, in allen Formen, zur Verfügung stehen würde für die Vereinigten Staaten während der 2016-2017-Saison. Die Macher von LAIV hatte projiziert eine Versorgung von mehr als 14 Millionen Dosen von LAIV/Nasenspray-Grippe-Impfstoff, oder etwa 8 Prozent der gesamten projizierten liefern. LAIV wird verkauft wie FluMist Quadrivalenten und produziert wird es von MedImmune, einem Tochterunternehmen von AstraZeneca. LAIV war zunächst lizenziert, die im Jahr 2003 tri – (drei Komponenten) – Impfstoff. LAIV ist derzeit die einzige nicht-injection-basierte Grippe-Impfstoff auf dem Markt erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.